Einsatz integrierter Analysemethoden

Die Independent Tree Expert Group verfolgt eine effektive Kombination von Untersuchungsverfahren zur Baumsicherheitsüberprüfung. Eine offene, nicht auf einzelne Methoden reduzierte Betrachtungsweise und das Verzahnen vieler Informationen, visueller wie technischer, ermöglichen eine ganzheitliche Beurteilung von Bäumen.

SIA/WESSOLLY- VTA/MATTHECK u. a., unterstützt durch die etablierte Gerätetechnik, bilden die Grundlagen für zuverlässige, objektive Baumuntersuchungen durch Independent Tree Expert Group-Sachverständige.

Aufgrund seiner präzisen Aussagekraft räumt ITEG dem Zugversuch als Verfahren der Eingehenden Untersuchung einen besonderen Stellenwert ein. Den Independent Tree Expert Group-Sachverständigen steht eine eigens entwickelte Online-Plattform zur Berechnung der Stand- und Bruchsicherheit von Bäumen zur Verfügung, Tree Stability Evaluation (TSE). Auf Grundlage des Zugversuchs nach WESSOLLY erfasst das Programm tatsächliche Messergebnisse aus dem Zugversuch und verrechnet sie im Verhältnis zur abgeschätzten Windlast zu baumbezogenen Sicherheitsaussagen.

Zur fachgerechten Durchführung von Zugversuchen und Auswertung der gewonnenen Daten stehen ITEG-Mitgliedern verschiedene  Ausrüstungssets zur Verfügung, die Hardware in Form von Sensoren, Messdosen, Kabeln, sowie die zugehörige Software zur Berechnung der Baumstatik enthalten. In Komplettpaketen mit Anwenderschulungen und Support können sie über Freetree bezogen werden.

 

Nach Oben